AGB und Datenschutz

Unsere Rechtsdokumente für Ihre Übersicht

Im Folgenden finden sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Regeln zum Datenschutz.

Letzte Aktualisierung: 22. Mai 2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Adler Apotheke Mag. pharm. Niedan KG

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Fernabsatz der Adler Apotheke Mag. pharm. Niedan KG

Allgemeines

Die Adler Apotheke Mag. pharm. Niedan KG (kurz: Adler Apotheke) betreibt eine nach dem Apothekengesetz konzessionierte öffentliche Apotheke.

Die Adler Apotheke nutzt die Website mit der Adresse https://webshop.adlerapotheke.at, um nicht rezeptpflichtige Humanarzneispezialitäten gemäß der Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit über die Abgabe von Humanarzneispezialitäten durch Fernabsatz (Fernabsatz-Verordnung), BGBl. II Nr. 105/2015, sowie Gesundheitsprodukte und Produkte aus dem Ergänzungssortiment des Warenverzeichnisses des Österreichischen Apothekerverlags (Band III) zu verkaufen.

Die Adler Apotheke schließt sämtliche Verträge, die im Fernabsatz, insbesondere über ihren Web-Shop mit der Adresse webshop.adlerapotheke.at aber auch über Telefon oder per E-Mail, zustande kommen, ausschließlich auf Basis der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ab. Für alle im Fernabsatz erfolgenden Angebote, Lieferungen und Leistungen der Adler Apotheke gelten die nachfolgenden AGB.

Einkaufsbedingungen und/oder allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird seitens der Adler Apotheke ausdrücklich widersprochen. Allenfalls fehlender Widerspruch bedeutet in keinem Fall die Zustimmung der Adler Apotheke zu den Einkaufsbedingungen und/oder allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden.

Durch eine erfolgte Bestellung stimmt der Kunde den AGB der Adler Apotheke ausdrücklich zu.

Die Adler Apotheke behält sich das Recht vor, ihre AGB jederzeit zu ändern. Es gilt jeweils die im Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Fassung, abrufbar unter der Adresse webshop.adlerapotheke.at.

  1. Zustandekommen des Vertrages

Die von der Adler Apotheke in ihrem Web-Shop angebotenen Waren stellen eine Einladung zur Angebotslegung durch den Kunden dar.

Mit Abschluss des Bestellvorgangs (Absenden des ausgefüllten Bestellformulars oder telefonische Bestellung) durch den Kunden legt dieser ein verbindliches Angebot an die Adler Apotheke, die bestellten Waren zum angegebenen Preis zu kaufen. Erst durch Annahme dieses Angebots durch die Adler Apotheke kommt der Vertrag mit dem Kunden zustande – entweder durch Rückbestätigung per E-Mail, vorbehaltlich der Verfügbarkeit der bestellten Waren, oder durch Warenlieferung.

Die Adler Apotheke geht auf diesem Weg nur Rechtsgeschäfte mit volljährigen und handlungs- sowie voll geschäftsfähigen Personen ein.

Die Adler Apotheke ist nicht verpflichtet, das Angebot des Kunden anzunehmen, insbesondere dann nicht, wenn eine aus pharmazeutischen Gründen gebotene Beratung, aus welchen Gründen auch immer, insbesondere infolge Ablehnung oder sonstiger Verhinderung durch den Kunden, nicht möglich ist, der Verdacht des Arzneimittelmissbrauchs besteht oder der Kunde keine Zustimmung zur Datenverarbeitung erteilt.

Bitte beachten Sie, dass wir ein österreichisches Unternehmen sind. Sie sehen daher standardmäßig unser Angebot und die Preise für österreichische Kunden. Wenn Sie sich einloggen und eine Lieferadresse eingeben, kann es sein, dass bestimmte Produkte nicht in das gewünschte Land lieferbar sind und deshalb nicht angezeigt oder aus dem Warenkorb gelöscht werden.

Die Adler Apotheke behält sich auch das Recht vor, von einem Vertrag zurückzutreten, wenn eine aus pharmazeutischen Gründen gebotene Beratung, aus welchen Gründen auch immer, insbesondere infolge Ablehnung oder sonstiger Verhinderung durch den Kunden, nicht möglich ist, der Verdacht des Arzneimittelmissbrauchs besteht, oder die vom Kunden abgegebene Zustimmung zur Datenverarbeitung widerrufen wird.

  1. Transportrisiko

Der Kunde trägt nach der Übergabe der bestellten Ware an das Transportunternehmen das alleinige Risiko, dass die bestellte Ware bei ihm nicht oder nur teilweise einlangt.

  1. Lieferung

Die Lieferung erfolgt so schnell wie möglich nach Zahlungseingang, spätestens jedoch innerhalb von 7 Werktagen, es sei denn, ein Artikel ist gerade nicht verfügbar. Dies ist dann allerdings bei dem entsprechenden Artikel vermerkt.

Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt durch ein von der Adler Apotheke ausgewähltes und vom Kunden bestätigtes Transportunternehmen.

  1. Eigentumsvorbehalt

Die Adler Apotheke behält sich das Eigentum an der versendeten Ware vor, bis der Kunde den vollen Kaufpreis inklusive etwaiger Versandspesen und Portogebühren bezahlt hat.

  1. Liefer- und Zahlungsbedingungen

Die auf unserer Webseite ausgewiesenen Versandkosten beinhalten Porto, Verpackung, Verpackungsaufwand und eventuell Bankspesen (Wechselgebühren).

Die Bezahlung erfolgt entweder per Kreditkarte, SOFORT-Überweisung oder per Vorauskasse. Nach durchgeführter Bestellung erhalten Sie als Kunde eine Bestellbestätigung. Im Falle einer Vorauskasse erhält der Kunde nach Bestellung eine Bestellbestätigung auf welcher der Zahlbetrag sowie die Versandkosten und unsere Bankdaten vermerkt sind. Erst nach Erhalt der Zahlung versendet die Adler Apotheke die Ware.

Informationen über Versandspesen und Porto erhält der Kunde auf Wunsch vorab auch per E-Mail ([email protected]) oder telefonisch (Mo-Fr 08:00 – 11:30 und 14:00 – 17:00) +43 (0) 6542 573 82 99 zum Ortstarif.

  1. Umsatzsteuer

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen österreichischen Umsatzsteuer, es sei denn sie haben sich in unserem Shop registriert und sind eingeloggt, dann werden die Preise entsprechend den Landesbestimmungen angepasst.

Die Adler Apotheke beliefert grundsätzlich nur Endabnehmer und kann daher keine steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung durchführen.

 

  1. Widerrufsrecht und Reklamationen

Das gesetzliche Widerrufsrecht beträgt grundsätzlich 14 Tage ab Erhalt der Ware. Es gilt jedoch nicht für Waren, die versiegelt geliefert wurden, und deren Versiegelung nach erfolgter Lieferung entfernt wurde, sowie für Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes (insbesondere zur Einhaltung der Bestimmungen des Arzneimittelgesetzes) oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind.

Ebenfalls keinem Widerrufsrecht unterliegen Sonderanfertigungen von Mineralstoff-Essenzen, Gelen, Cremegelen und Salben oder andere für den Kunden gesondert angefertigte Waren.

Die Kosten für die Rücksendung der bestellten Ware trägt der Kunde.

Die genauen Bedingungen für das Widerrufsrecht des Kunden entnehmen Sie bitte der Belehrung über das Widerrufsrecht der Adler Apotheke.

Mit erfolgter Bestellung bestätigt der Kunde über sein gesetzliches Widerrufsrecht belehrt worden zu sein.

  1. Gewährleistung

Ist der Kunde Verbraucher (§ 1 Abs 1 KSchG), so gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln. Ist der Kunde hingegen Unternehmer gilt Folgendes:

Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bei Übernahme unverzüglich nach Stückzahl, Gewicht und Verpackung zu untersuchen. Der Kunde ist verpflichtet, etwaige Mängel bis zum Ablauf des Werktages zu rügen, der auf die Lieferung der Ware folgt. Bei der Rüge eines versteckten Mangels, der trotz ordnungsgemäßer Erstuntersuchung zunächst unentdeckt geblieben ist, muss die Rüge bis zum Ablauf des auf die Feststellung folgenden Werktages erfolgen, längstens aber binnen zwei Wochen nach Lieferung der Ware. Die Rüge muss innerhalb der vorgenannten Frist schriftlich oder per E-Mail zugehen. Eine fernmündliche Mängelrüge reicht nicht aus. Aus der Rüge müssen Art und Umfang des behaupteten Mangels eindeutig hervorgehen.

Der Kunde ist verpflichtet, die beanstandete Ware am Untersuchungsort zur Besichtigung durch Mitarbeiter der Adler Apotheke, Lieferanten der Adler Apotheke oder von ihr beauftragte Sachverständige bereitzuhalten.

Die Beweislast dafür, dass etwaige Mängel bereits im Zeitpunkt der Übergabe vorhanden waren, trägt der Kunde.

  1. Haftungsbeschränkung

Die Adler Apotheke haftet nur für Sach- und Vermögensschäden, die von ihr oder ihren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden sind. Die Adler Apotheke haftet außerdem nur bis zur Höhe des Kaufpreises und nur für Schäden, die bei Vertragsabschluss vernünftigerweise vorhersehbar waren.

Ist der Kunde Unternehmer (§ 1 Abs. 1 KSchG) gilt darüber hinaus Folgendes:

Der Ersatz von Mangelfolgeschäden, des entgangenen Gewinns und reiner Vermögensschäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist ausgeschlossen.

Für das Vorliegen groben Verschuldens ist der Kunde beweispflichtig.

  1. Datenschutz

Mit Ihrer Bestellung erklären Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben. Diese sind unter https://webshop.adlerapotheke.at/datenschutz abrufbar. Es gilt die EU-DSGVO und österreichisches Recht.

  1. Rechtliche Vorschriften – Firmenbuchgericht

Das für die Adler Apotheke zuständige Firmenbuchgericht ist das Landesgericht Salzburg.

Alle relevanten Bestimmungen zum Fernabsatz- und Apothekengesetz sind zu finden unter der Adresse www.apothekerkammer.at, andere relevante rechtliche Normen unter: www.ris.bka.gv.at.

Die für die Adler Apotheke zuständige Behörde ist das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen.

  1. Information und Beratung

Unter +43 (0) 6542 573 82 99 bietet die Adler Apotheke ihren Kunden eine Informations- und Beratungshotline zum Ortstarif an (Mo bis Fr von 08:00 bis 11:30 und von 14:00 bis 17:00 Uhr).

  1. Schlussbestimmung / Salvatorische Klausel

Auf die vorliegenden AGB gelangt österreichisches Recht, unter Ausschluss seiner Verweisungs- und Kollisionsnormen sowie des UN-Kaufrechts, zur Anwendung.

Für alle sich aus den vorliegenden AGB mittelbar oder unmittelbar ergebenden Streitigkeiten wird die örtliche Zuständigkeit des für Zell am See sachlich zuständigen Gerichtes vereinbart.

Sollten Bestimmungen der vorliegenden AGB ungültig oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so bleiben davon die übrigen Bestimmungen unberührt. Diese Bestimmungen gelten dann durch gültige und durchsetzbare Bestimmungen ersetzt, welche dem beabsichtigten Zweck der ungültigen oder nicht durchsetzbaren Bestimmungen am ehesten entsprechen.

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER ADLER APOTHEKE MAG. PHARM. NIEDAN KG

Für die Apotheke und den Versandhandel

Verantwortlich / Kontakt

Adler Apotheke Mag. pharm. Niedan KG

Mag. (FH) Franz Niedan

Brucker Bundesstraße 29-31; A-5700 Zell am See

[email protected]

Grundsätze und Rechtsgrundlage
Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. In der folgenden Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie wir Ihre Daten schützen und wann bei der Nutzung unserer Leistungen Daten gespeichert und verwendet werden. Wir gewährleisten unter Anwendung des österreichischen Datenschutzrechts die Einhaltung des Schutzstandards der EU-DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass folgende Datenschutzerklärung sowohl für den Betrieb der Apotheke, wie auch für unseren Online-Versandhandel gilt.

Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten

Wenn wir von Ihnen die Zustimmung erhalten, speichern wir Ihre Kundenstammdaten und Bestellhistorie bis auf Widerruf. Wir verwenden die personenbezogenen Daten unserer Kunden ausschließlich zur Abwicklung Ihres Einkaufs, Ihrer Bestellung, zur pharmazeutischen Beratung oder zur Kundenbindung und –betreuung. Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen um Ihre Daten zu schützen. Die aufgrund von Gesetz oder Einwilligung unserer Kunden zulässige Nutzung von Kontaktdaten zu eigenen Werbezwecken behalten wir uns vor. Bei den erhobenen und verarbeiteten Daten handelt es sich unter anderem um Gesundheitsdaten. Wir verwenden die persönlichen Medikations- und Gesundheitsdaten unserer Kunden ausschließlich für eine gewissenhafte pharmazeutische Betreuung und nach ausdrücklichem Wunsch für Services wie beispielsweise der Medikationsanalyse, Bachblütenberatung oder Antlitzanalyse.

 

Datenübermittlung an Dritte

Die Adler Apotheke Mag. pharm. Niedan KG garantiert, keine personenbezogenen Daten ohne vorhergehende ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiterzugeben, sofern dies nicht ausdrücklich der Vertragsabwicklung, einer gesetzlichen Auflage oder der Information der Kunden über den Liefervorgang dient. Wenn Sie uns in der Apotheke die Zustimmung zur Medikationsanalyse erteilen, ermächtigen Sie uns zum Zweck der Medikationssicherheit mit Dritten (Ärzte, Pflegepersonal und Angehörigen) über Ihre Daten zu kommunizieren.

 

Für den Online-Versandhandel gilt, dass im Rahmen der Bestellabwicklung von uns eingesetzten Dienstleister (wie zB. Transporteur, Logistiker, Zahlungsdienste, Banken) die notwendigen Daten zur Bestell- und Auftragsabwicklung erhalten. Die auf diese Art eingesetzten Firmen werden Ihnen während des Bestellprozesses gezeigt und sind auswählbar. Die so weitergegebenen Daten dürfen von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch bei keinem der von uns betrauten Dienstleister. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden die Daten unserer Kunden für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und unternehmensrechtlichen, sowie pharmazeutischen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern der Kunde nicht ausdrücklich in die weitere Verarbeitung und Nutzung seiner Daten eingewilligt hat.

Newsletter
Bei Anmeldung zum Newsletter wird die angegebene E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis sich der Kunde vom Newsletter abmeldet. Wir versenden Newsletter über einen Mailservicedienst, diesem übermitteln wir allerdings nicht Ihren Namen sondern lediglich Ihre E-Mail-Adresse. Wir bitten um Verständnis, dass unsere Newsletter deshalb nicht personalisiert sind. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit per einfachem Klick im Newsletter-Bereich oder am Ende eines jeden Newsletters selbst möglich. Wir geben keine Daten zu Werbezwecken weiter. Eine Adressvermarktung durch uns erfolgt nicht. Insbesondere geben wir keine E-Mail-Adressen weiter.

 

Online Versandhandel: Cookies, Bonitätsprüfung, Webanalysetools

Um Ihnen den höchst möglichen Datenschutz zu gewährleisten, nutzen wir keine Cookies die nicht grundlegend für den Betrieb unserer Webseite benötigt werden. Sie müssen sich deshalb beispielsweise jedes Mal selbst neu einloggen. Wir setzen auch keine Dienste zur Bonitätsprüfung ein und nutzen keine Webanalysetools wie beispielsweise „Google Analytics“ um Ihre personenbezogenen Daten möglichst keinen Dritten zugänglich zu machen.

 

Google Ad-Words

Wir setzen zur Bewerbung unserer Webseite „Google-Adwords“ ein, der Firma Google Inc., 1600 Amphiteatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, können wir und Google erkennen, dass Sie als Nutzer auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben. Diese Informationen dienen dazu Besuchs-Statistiken zu erstellen, wir erhalten dadurch jedoch keinerlei Informationen mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

 

Betroffenenrechte: Auskunftsrecht, Recht auf Löschung, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Beschwerde und Widerspruch

Sie haben das Recht auf Auskunft und Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten die wir von Ihnen verarbeiten. Sie haben das Recht auf Löschung, Einschränkung oder Widerspruch der Datenverarbeitung. Hiervon ausgenommen sind Daten, die für pharmazeutische, buchhalterische und Abrechnungs-Zwecke benötigt werden oder wenn ein anderer bindender rechtlicher Grund vorliegt. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Diese Begehren sind schriftlich an unseren Datenschutzverantwortlichen (siehe oben) zu richten.

 

Davon unberührt ist Ihr Recht zur Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde:

Österreichische Datenschutzbehörde

(Wickenburggasse 8, A-1080 Wien, Telefon: +43 1 521520; E-Mail: [email protected])